1979 wurde die Bürgervereinigung Kenzingen (BVK) gegründet. Es handelte sich hierbei um einen Zusammenschluss kommunalpolitisch interessierter Bürger, die sich keiner Partei fest anschließen wollten. Von 1979 bis 1991 wurde die BVK von Wolfgang Kreher geführt, von 1991 bis Juni 2007 von Dr. Christel Hoffmann. Seit Juni 2007 ist Rolf Steinle Vorsitzender.

Die Umbenennung in "Freie Wähler/BVK" erfolgte 1992.

Derzeit sind die Freien Wähler im Kenzinger Gemeinderat mit 7 Stadträten, im Ortsteil Nordweil mit 4 Ortschaftsräten, in Bombach mit 2 Ortschaftsräten und in Hecklingen mit 1 Ortschaftsrat vertreten. Zudem stellen sie in Nordweil mit Franz Pfeffer den Ortsvorsteher und in Bombach mit Markus Möller den stellvertretenden Ortsvorsteher.

Die Arbeit der Freien Wähler ist pragmatisch, bürgernah und beweglich, kritisch und konstruktiv, zeitnah und zukunftsorientiert.